Veröffentlicht am

Jo Niemeyer

Werk in der Sammlung: Jo Niemeyer, Ohne Titel, 2007, Acryl auf Leinwand auf Holz, Lack auf Stahl, 129 x 129 cm

Jo Niemeyers Werke sind eine Verbindung klassisch moderner Elemente und des asiatischen Denkens. Zu seinen immer wieder kehrenden Formen zählen kubistische Motive sowie Quadrate und Rechtecke. Farblich folgen diese auch den Primärfarben wie Blau, Rot, Gelb sowie Schwarz und Weiß. Vor allem aber werden seine Arbeiten vom Goldenen Schnitt begleitet, der seit dem Altertum als Garant von Schönheit und Wohlgefallen gilt.

geb. 1946 in Alf (Mosel)
1962-1965 grafische Ausbildung
ab 1966 Studium der visuellen Gestaltung und Architektur Hochschule für Kunst und Industrielles Design Aalto University, Helsinki
Lehrtätigkeiten an der Kunstakademie Helsinki
Vertreter der konkret- konstruktiven Kunst.
1970 freie künstlerische Tätigkeit in Bereich Grafik, Malerei, Skulptur am Bau
seit 1988 zahlreiche Realisationen von Land-Art-Projekten
2007 Gewinner des 1. Internationalen Evard-Preises
lebt und arbeitet wechselweise in Deutschland, Frankreich und Portugal

Veröffentlicht am Kategorien Künstler