Veröffentlicht am

Leo Leuppi

Der Schweizer Maler, Grafiker, Plastiker Leo Leuppi war ein Vertreter der Zürcher Schule der Konkreten. Außerdem ist er als Gründer der  Künstlervereinigungen Groupe Suisse Abstraction et Surrealisme und Allianz bekannt. Er gehört zu den wichtigsten Vorreitern der modernen Kunst in der Schweiz. In seinem Werk verknüpfte er undogmatisch konstruktive Stilprinzipien mit surrealistischen Momenten. Gegen Ende des Ersten Weltkrieges kam er mit der Zürcher Dada-Bewegung in Kontakt und freundete sich auch unter anderem mit Jean Arp an.

geb. 1893 in Zürich
gest. 1972 in Zürich
1910-1914 Besuch der Fachklasse für graphische Kunst der Kunstgewerbeschule Zürich
1934 Gründung der Groupe Suisse Abstraction et Surréalisme
1937 Gründung der Gruppe „die allianz“ zusammen mit Lohse
1940 „Publizierte den „Almanach neuer Kunst in der Schweiz“
1959-1960 war Leuppi Lehrer für experimentelles Gestalten in der Modeklasse der Kunstgewerbeschule Zürich.
Von 1963 gab er sein Atelier an der Mühlebachstrasse in Zürich auf und übersiedelte ins Krankenheim Bombach, Zürich-Höngg.

Veröffentlicht am Kategorien Künstler