Veröffentlicht am

Pablo Picasso

Der spanische Maler, Grafiker und Bildhauer Pablo Ruiz Picasso gehört zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Er hinterließ ein umfangreiches Werk von knapp 50.000 Gemälden, Zeichnungen, Grafiken, Plastiken und Keramiken. Bekannt ist er vor allem für seine blaue und seine rosa Periode und, zusammen mit Georges Braque, für die Begründung des Kubismus . Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Guernica“ (1937) und „Les Demoiselles d´Avignon“ (1907). Umfassende Arbeiten des Künstlers werden in Museen in Paris, Barcelona und Madrid gezeigt.

Geb. 1881 in Málaga; Gest. 1973 in Mougins (bei Cannes)
1898 Besuch der Kunstschule in Barcelona
1897 Studium an der Academia San Fernando in Madrid
1901-1904 entwickelt seinen ersten eigenen Stil mit schwermütigen Figurenbildern; beginnt sich der Skulptur zuzuwenden („Sitzende Frau“)
1905-1907 „rosa Periode“: Zirkusmotive in heiteren Farben; erste Radierungen und Kupferstiche sowie das Porträt von Gertrude Stein (1874-1946) entstehen.
1908-1917 erneuter Stilwechsel; zusammen mit Georges Braque Begründer des Kubismus
ab 1915 neben den kubistischen Arbeiten zeichnet Picasso auch wieder realistische Porträts
ab 1919 Picassos Malerei wird zunehmend „klassizistischer“. Er greift auf antike mythologische Vorbilder zurück
1925 Picasso beteiligt sich mit dem Werk „Drei Tänzer“ an der ersten Ausstellung der Surrealisten in Paris.
1937 Für den spanischen Pavillon auf der Pariser Weltausstellung schafft Picasso das großformatige Anti-Kriegs-Bild „Guernica“, auf dem er die Zerstörung der Stadt im Spanischen Bürgerkrieg darstellt.
Freundschaft mit Dora Maar, die neben Marie-Thérèse seine Geliebte und sein Modell wird.
1945-1949 Neben der Malerei wird die Lithographie zu einem weiteren Ausdrucksmittel, das seiner spontanen Zeichenweise entgegenkommt
ab 1947 Anfertigung von Keramiken

Ausstellungen (Auswahl)

1913 Pablo Picasso, Moderne Galerie Heinrich Thannhauser München. Weltweit erste große Galerieausstellung
1925 Erste gemeinsame Ausstellung der Surrealisten in der Galerie Pierre, Paris
1932 Picasso, Kunsthaus Zürich. Weltweit erste Museumsretrospektive
1971 Erste Retrospektive eines lebenden Künstlers im Louvres
1993 Picasso. Die Zeit nach Guernica 1937-1973 München, Hypo-Kulturstiftung
1996-1997 Picasso et le portrait, Grand Palais, Paris
2002-2003 Matisse-Picasso, Tate Gallery of Modern Art, London
2015-2016 Picasso Sculpture, Museum of Modern Art New York


Veröffentlicht am Kategorien Künstler