Veröffentlicht am

Peter Dreher

Copyright by Irene von Neuendorff. Courtesy of Peter Dreher

Geb. 1932 in Mannheim
Lebt und arbeitet in Wittnau bei Freiburg

1950-1956 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
1958 Kunstpreis der Jugend
1965 Villa Massimo, Rom
Leiter der Malklasse an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
Karlsruhe, Außenstelle Freiburg
1968 Ernennung zum Professor
1976 Reinhold-Schneider-Kulturpreis der Stadt Freiburg
1979 Hans-Thoma-Staatspreis des Landes Baden-Württemberg
1995 Erich-Heckel-Preis des Künstlerbundes Baden-Württemberg
2000 Bundesverdienstkreuz

Ausstellungen (Auswahl)

2016 Pinault Foundation, Venedig
Kunstmuseum Bonn
Kunstverein Ludwigshafen
Christine König, Wien
2015 Thomas von Salis, Salzburg
2014 Galerie Wagner & Partner, Berlin
Koenig & Clinton Gallery, New York
Galerie Albert Baumgarten, Freiburg
2013 Milton Keynes Museum, GB
2012 Galerie P 420 – Arte Contemporanea, Bologna
Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin
Augustinermuseum, Freiburg
2011 Galerie Meyer-Riegger, Karlsruhe
2010 Städtische Galerie Fruchthalle, Rastatt
Mark Quint Contemporary Art, San Diego, USA
Kunsthalle Rotterdam
Fondation de l’Hermitage, Lausanne
2008 Kunstverein Ulm
Museum Erfurt
2007 1. Athen Biennale, Athen
2002 Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Sammlungen (Auswahl)

Deutsche Botschaft, Beijing, China
Staatsgalerie Stuttgart
Landesmuseum Oldenburg
Kolumba, Diözesanmuseum Köln
Kunsthalle Mannheim
Kunsthalle Karlsruhe
Museum für Neue Kunst Freiburg
Museum Frieder Burda, Baden-Baden

Peter Dreher

Veröffentlicht am Kategorien Künstler