Veröffentlicht am

Suzanne Daetwyler

Suzanne Daetwyler, Auflösung Verdichtung, 2006, Acryl auf Leinwand, 84 x 88,5 cm © messmer foundation / Steven van Veen.

„Die Welt ist Chaos – Chaos ist die Regel. Harmonie und Ordnung sind die Ausnahme. Mich fasziniert die Ausnahme!” Suzanne Daetwyler ist eine Künstlerin, die sich immer wieder mit den zwei vermeintlichen Gegensatzpaaren Mathematik und Kunst auseinandersetzt und diese gekonnt kombiniert.

geb. 1948 in Bern (Schweiz)
1982-1992 Kunststudium bei René Acht, Kunstmaler, Freiburg i. B.
1991-2009 Mitglied der Künstlervereinigung „VISARTE“  Basel 1994 – 2000 Beteiligung an nationalen Gruppenausstellungen sowie regelmäßige Beteiligungen an Basler Jahresausstellungen und Kunstkreditvergaben
Ab 2000 zahlreiche Ausstellungen in Galerien in Deutschland, der Schweiz und in den Niederlande
2013 Gruppenausstellung Vasarely Museum Budapest, Sammlung Grauwinkel 2016 Nominiert für den 4. Internationalen Evard-Preis 

Ausstellungen (Auswahl)

1994-2000 Basler Jahresausstellungen und Kunstkreditvergaben
Ab 2000 zahlreiche Ausstellungen in Galerien in Deutschland, der Schweiz und in den Niederlande 2013 Vasarely Museum Budapest

Suzanne Daetwyler

Veröffentlicht am Kategorien Künstler