Veröffentlicht am

André Evard. 1876 – 1972. I.

Dieses Buch widmet sich Evards figurativ ausgerichteten Werken. Evards Werk ist hinsichtlich der stilistischen Ausprägung ungemein vielfältig und zeugt von einer regen Auseinandersetzung des Künstlers mit zeitgleichen Tendenzen und Strömungen in der Kunst. Oft greift er vielen späteren Entwicklungen voraus, verarbeitet all diese Anregungen und kreiert dadurch einen ihm eigen, sich ständig weiter entwickelnden Stil, dessen unmittelbare Kraft und Expressivität aus jedem seiner Werke spricht.

2003


8,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


119 Seiten