Veröffentlicht am

Joachim Jurgelucks

  • *1979 in Paderborn (Deutschland)
  • lebt und arbeitet in Melle (Deutschland)


Joachim Jurgelucks, Komposition 68, 2019, Holz lackiert, 85 x 85 x 4,5 cm
5.000 €

In meinen Form- und Linienkompositionen bin ich auf der Suche nach Einfachheit und Reduktion. Die Faszination über die Wirkung einer Linie oder einer Fläche, ob sie zerstört oder erhebt, treibt mich an. Reduktion und Klarheit, ohne Ablenkung und Harmonie und Spannung sind mir wichtig. Die „Komposition 68“ ist als Wandobjekt konzipiert und aus Multiplex gefertigt. Die Oberfläche wurde aufwendig aus vielen Lackschichten aufgebaut und mit Öl-Wachs versiegelt.