Veröffentlicht am

OMI Riesterer

  • *1947 in Freiburg i.Br. (Deutschland)
  • lebt und arbeitet in Karlsruhe (Deutschland)


OMI Riesterer, Würfel, 2021, Edelstahl geschliffen, 53 x 55 x 53 cm
11.200 €

Der Würfel ist ein sechsflächiger, symbolträchtiger, platonischer Körper. Er lebt in der Vorstellungeindeutig als ein Ganzes, als stabile Erscheinung einer unverwundbaren Äußerlichkeit. An dieser Vorstellung rüttelt radikal der Bildhauer OMI Riesterer, der auch über Erfahrungen als Architekt verfügt. Auch er stellt sich den Würfel als ein Ganzes vor, wenn er ihn für seine ungewöhnlichen Experimente benutzt. Was passiert eigentlich, wenn ich einen Würfel aus regelmäßig geschichteten quadratischen Hölzern schräg anschneide? Wie sehen dann die Schnittflächen des neuen Würfels aus? (Eugen Gomringer)