Veröffentlicht am

Werner Zemp

  • *1940 in Hohenrain (Schweiz)
  • lebt und arbeitet in Amden (Schweiz)


Werner Zemp, Relief Serie „sinus verwandlungen“, 2020, Kunststoff lackiert, 47 x 23,5 x 3,5 cm
4.400 €

Ganz im Sinn der konkreten Kunst schöpft Werner Zemp mit seinen Objekten aus dem Potenzial der geometrischen Formen. Der Kreis ist dabei harmonische Urform, aber auch Aufforderung zum Spiel: Objekte, die man selbst unterschiedlich zusammensetzen kann, machen den Wandel von der Fläche in den Raum oder vom Geraden zum Runden erlebbar. Die Suche nach der technischen Perfektion in Verbindung mit ästhetischer Wirkung sind die Beweggründe seiner Werke.Die Auseinandersetzung mit räumlichen und geometrischen Konfigurationen führt zu neuen Betrachtungsweisen. (Judith Annaheim)